Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Home Über mich Über mich 2 Garage Angebote Teil I Angebote Teil II Angebote Teil IIb Angebote Teil III Ausfahrt Ausfahrt2 Ausfahrt3 Ausfahrt4 Ausfahrt5 Ausfahrt6 Ein Herz für Kinder2 Rundum-Service Wissenswertes Wissenswertes 1 Wissenswertes 2 Wissenswertes 3 Wissenswertes 3b Wissenswertes 4 Wissenswertes 5 Wissenswertes 6 Kontakt Impressum Auto 00036 Auto 00036a Auto 00040 Auto 00045 Auto 00049 Auto 00057 Auto 00065 Auto 00066 Auto 00068 Auto 00069 Auto 00070 Auto 00071 Auto 00074 Auto 00075 Auto 00076 Auto 00084 Auto 000103 Auto 000111 Auto 000102 Auto 000101 Auto 000104 Auto 000130 Auto 000129 Auto 000127 Auto 000131 

Wissenswertes 2

Lassen wir für einen Moment mal den recht gesättigten Markt an eher unterdurchschnittlich erhaltenen Billig-Importen außer acht. Dort steht die Quantität vor der Qualität und so möchte ich mich an dieser Stelle mit Nachdruck von diesem Segment distanzieren. Tatsache ist jedoch, dass es in U.S.A. auch das ganze Gegenteil zu finden gibt: wirklich seltene Perlen mit minimalen Laufleistungen, die ihr Leben zum Teil in Sammlungen, in klimatisierten Garagen verbrachten und die Wörter Regen, Schnee und Salz nur vom Hörensagen kennen. Der Bestand an sehr gut erhaltenen Fahrzeugen ist schon allein aufgrund der damaligen Exportquoten größer als irgendwo sonst. Hinzu kommt, dass diese Fahrzeuge, anders als in Europa, oft nur als Dritt-, Viert-, Fünft-Fahrzeug gefahren (oder eben nur besessen) wurden und dies zumeist von einer zahlungskräftigen Kundschaft, welche auch nicht am Service gespart hat. Diese wirklichen Perlen werden jedoch auch in U.S.A. inzwischen immer seltener und vor allem teurer, daher sollte man nicht mehr allzu lange warten, wenn man auf der Suche nach einem wirklichen Sammlerexemplar - und das zu noch bezahlbaren Konditionen - ist.

Warum einen deutschen Klassiker aus den Staaten importieren ?



- Ihr Partner für erlesene Mercedes-Benz 107 SL -

Thorsten von der Ohe